DGB-Bundesvorstand (Hrsg.)

Abwehr von Verfassungsfeinden im öffentlichen Dienst aus der Sicht des Deutschen Gewerkschaftsbundes

5,00 

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Beschreibung

Gemäss dem Vorwort von H.O.Vetter – seinerzeit DGB-Bundesvorsitzender) und G. Schmidt wird „aus der bitteren Erfahrung der freien Gewerkschaftsbewegung mit dem NS-Regime als auch angesichts der Situation im geteilten Deutschland nach 1945“ ein Bekenntnis zu „den grundlegenden Prinzipien einer freiheitlichen und demokratischen Grundordnung“ abgelegt: „Um sie verteidigungsfähig zu erhalten, gehören Verfassungsfeinde nicht in den öffentlichen Dienst“ (S.3).

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

Papier nachgedunkelt, sonst gut erh., 32 S., kart.

Reihe

Schriftenreihe des Deutschen Gewerkschaftsbundes Abteilung Beamte – Öffentlicher Dienst 6

Autor

Erscheinungsort

Düsseldorf

Erscheinungsjahr

1977

Verlag