Büttner Maren, Horn Sabine (Hrsg.)

Alltagsleben nach 1945 – Die Nachkriegszeit am Beispiel der Stadt Göttingen

30,00 

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Beschreibung

Beiträge von Michaela Böttcher (Dier ersten Tage unter allliierter Besatzung), Karolin Oppermann (Schwarzmarkt und Göttinger Nachkriegskriminalität), Marco Dräger (Der Wiederbeginn des schulischen Lebens nach dem Zweiten Weltkrieg), Lisa Brill (Jugend in der Nachkriegszeit), Timo Stiehl (Versorgungslage), Ulf Gerrit Meyer-Reverts (Wohnungsnot), M.Dräger (Strassenumbenennungen nach dem 2. Weltkrieg), Anne-Katrin Poppe (Heimkehr aus Krieg und Gefangenschaft), Hagen Stöckmann (Displaced Persons), Maneja Yazdani (Theater und Kultur in den Nachkriegsjahren 1945-1955), Andreas Brieger (Protestbewegungen). Mit vielen allerdings oft kleinformatigen und z.T. in schlechter Qualität reproduzierten) Faksimiles aus Zeitungen etc. aus dem Bestand des Göttinger Stadtarchives.

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

sehr guter Zustand, 293 S., Abb., kart.

Autor

Erscheinungsort

Göttingen

Erscheinungsjahr

2010

ISBN/ISSN-Nummer

978-3-940344-81-6

Verlag