Köppen Ruth

Armut und Sexismus

2,90 

3-4 Werktage

Vorrätig

Artikelnummer: 5753 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , ,

Beschreibung

Armut ist immer schon und immer noch weiblich, daran haben auch eine rot-grüne Regierung und Hartz IV nichts geändert – dies weist die Autorin in für den deutschsprachigen Raum bisher nicht erreichter Detailliertheit in ihrer Armutsgeschichte von Frauen in Westdeutschland seit 1945 nach. Anhand der Phasen „Hunger 1945-1949“, „Wirtschaftswunder 1949-1962“, „Reichtum und Überfluss 1962-1975“ und „Soziale Spaltung 1975-1988“ werden die allgemeine soziale Lage von Frauen, Frauen in der Fürsorge, Sozialgesetzgebung und Arbeitsrecht sowie Haus- und Erwerbsarbeit von Frauen behandelt.

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

gut erh., 399 S., kart.

Autor

Erscheinungsort

Berlin

Erscheinungsjahr

1994

ISBN/ISSN-Nummer

3-88520-512-2

Verlag