Haasis Hellmut G.

„Den Hitler jag´ ich in die Luft“ – Der Attentäter Georg Elser. Eine Biographie

18,00 

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Beschreibung

Spannende und faktenreiche Biographie, auch vor dem Hintergrund des 2015 gestarteten Films „Elser“ von Oliver Hirschbiegel sehr lesenswert. „Die seit 1933 in der Arbeiterschaft von mir beobachtete Unzufriedenheit und der von mir seit Herbst 1938 vermutete unvermeidliche Krieg beschäftigten stets meine Gedankengänge. Ich stellte allein Betrachtungen an, wie man die Verhältnisse der Arbeiterschaft bessern und einen Krieg vermeiden könnte. Die von mir angestellten Betrachtungen zeitigten das Ergebnis, dass die Verhältnisse in Deutschland nur durch eine Beseitigung der augenblicklichen Führung geändert werden könnten“, so Elser in den Vernehmungen durch die Gestapo. Das diese Einsicht von einem einfachen Handwerker, der keiner politischen Gruppe angehörte, vertreten wurde, verwirrte nicht nur die vernehmenden Beamten, sondern auch viele Historiker.

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

originalverpackt, jedoch Transportschaden (von Post offenbar mit Gewalt in zu engen Briefkasten gezwängt o.ä.), sonst sehr guter Zustand, 383 S., kart.

Auflage

überarbeitete Neuausgabe

Autor

Erscheinungsort

Hamburg

Erscheinungsjahr

2009

Verlag