Atwood Margaret

Der Report der Magd – Roman

11,00 

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Art.-Nr.: 54461 Kategorien: , Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

Dystopischer Roman, der in Tradition Orwells einen totalitären Staat fundamentalistischer Prägung entwirft. Die Bürger werden nach einer ultra-konservativen Revolution in den USA einer rigiden Zwangsordnung unterworfen, insbesondere aber die weibliche Bevölkerung wird völlig entmündigt: unter anderem verlieren Frauen ihre Arbeitsstelle und werden unter dem nun gegründeten theokratischen Staat „Gilead“ mit einem Lese- und Schreibverbot belegt. Die Erzählerin des Romans, die sogenannte Magd, ist im Grunde eine Gebärmaschine, die nicht einmal mehr einen richtigen Namen hat – sie wird schlicht „Offred“, „von Fred“, genannt.

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

sehr guter Zustand, 411 S., kart.

Autor

Erscheinungsort

München

Erscheinungsjahr

2017

Verlag