Lehmann-Russbueldt Otto

Deutsche General-Feldmarschälle und ihr General-Geldmarschall

2,50 

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Beschreibung

Der Autor (1873-1964) war bereits in der Weimarer Republik eine zentrale Figur der Friedensbewegung, als unabhängiger Pazifist arbeitete er auch mit Sozialisten und Kommunisten zusammen. 1933 flüchtete er nach Grossbritannien, wo er im Exil mit Ernst Toller die Deutsche Liga für Menschenrechte gründete.1962 wurde Lehmann-Rußbüldt als erster mit der Carl-Ossietzky-Medaille der Internationalen Liga für Menschenrechte ausgezeichnet.

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

40 S., geheftet

Autor

Erscheinungsort

Berlin

Erscheinungsjahr

1953

Verlag