Strobl Ingrid

Die Angst kam erst danach – Jüdische Frauen im Widerstand 1939-1945

20,00 

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Beschreibung

Von der Autorin auf dem Vorsatz signiert. Von der Rettung jüdischer Kinder bis zur Liquidierung von Gestapo-Spitzeln, von der Herstellung falscher Papiere bis zum Transport von Waffen: überall in Europa engagierten sich jüdische Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Ingrid Strobl untersucht in ihrem neuen Buch anhand von Archivmaterialien, Briefen und Tagebüchern erstmals umfassend dieses weithin verborgene Kapitel der Geschichte. – „Ein beeindruckendes Buch, das sich nicht mit ´trockenen´ Daten und Fakten begnügt, sondern Frauen als Handelnde sichtbar macht und sie dem Vergessen entreisst“ (an.schläge).

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

mit vierzeiliger Widmung und Signatur der Verfasserin auf dem Vorsatzblatt, 480 S., kart.

Autor

Erscheinungsort

Frankfurt

Erscheinungsjahr

1998

ISBN/ISSN-Nummer

3-596-13677-6

Verlag