Füssel Stephan (Hrsg.)

Die Politisierung des Buchmarkts – 1968 als Branchenereignis

65,00 

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Beschreibung

Hier wurde eine „beeindruckend breite und dichte Quellenlage erschlossen“, die Detailstudien widmen sich dem Voltaire Verlag, der Marburger Buchhandlung Roter Stern (beides Neugründungen im Zuge der Studentenbewegung) sowie der Frankfurter Buchmesse in den turbulenten Jahren 1967/ 68 – zwischen dem Gerangel der Messeleitung um die Teilnahme der DDR-Verlage und studentischen Protesten, inkl. einem umfassenden Literatur- und Quellenverzeichnis – und dem in den 60er Jahren bereits renommierten Luchterhand Verlag (vgl. zeitgeschichte-online.de, diesen Hinweis verdanken wir Bernd Hüttner). Besonders interessant ist die in mühsamer Recherche – u.a. in Verlagstiteln und Prospekten – erstellte Verlagsbibliographie des Voltaire bzw. Heinrich Heine Verlages, inklusive zwar angekündigter, jedoch nie oder in anderen Verlagen erschienenen Titeln.

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

sehr guter Zustand, 352 S., Pappband, geb.

Autor

Erscheinungsort

Wiesbaden

Erscheinungsjahr

2007

ISBN/ISSN-Nummer

978-3-447-05590-1

Verlag