Würden Max

Familienangelegenheiten – urban electronic poetry

10,45 

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Artikelnummer: 23407 Kategorien: , Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Texte von Thorsten Nesch, Kersten Flenter, Ron Schmidt, Oliver M. Dahm werden hier elektronisch untermalt – eine schöne Verbindung von (Social) Beat-Literatur mit mal eher trancigen, mal groovigeren Tönen. Nicht Songtexte waren der Ausgangspunkt, sondern die oft selbst schon verspielten, experimentierfreudigen Texte jüngerer Literaten. Frappierend, wie gut sich manche der Texte für diese Form der „Untermalung“ bzw. Begleitung (manchmal auch Verfremdung) eignen. Die Musik ist meist eher unaufdringlich, jedoch sehr präsent und eigenständig – ein nachahmenswertes, innovatives Projekt, das in keine Schublade passt.

Zusätzliche Information

Gewicht200 g
Zustand

Ca. 60 Min. Laufzeit

Autor

Erscheinungsort

Hannover

Erscheinungsjahr

2002

Verlag