Peukert Josef

Gerechtigkeit in der Anarchie

5,00 

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Beschreibung

Peukert (1855-1910) war ein österreichischer Anarchist, der zunächst in sozialdemokratischen Arbeitervereinen aktiv war, bevor er sich dem kommunistischem Anarchismus zuwandte. Im Exil (zunächst London, dann in den USA) radikalisierte er sich, u.a. durch die Bekanntschaft mit Johann (John) Most, weiter. Vorliegende Ausgabe erweitert um eine informative Einleitung von Philippe Kellermann.

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

gut erh., 44 S., Klammerheftung

Auflage

erweiterte Neuausgabe (EA in der Zeitschrift "Die Autonomie", London 1890, dann von der Gruppe Autonomie als Broschüre in der Reihe "Anarchistisch-communistische Bibliothek" veröffentlicht; eine zweite Auflage erschien 1910 (Freier Arbeiter Verlag, Berlin)

Autor

Erscheinungsort

Moers

Erscheinungsjahr

ca. 2014

Verlag