Angebot
Klemperer Victor

„Ich will Zeugnis ablegen bis zum Ende“ – Die Tagebücher 1933-1945

45,00  22,50 

Nicht vorrätig

Art.-Nr.: 43284 Kategorien: , Schlüsselwort:

Beschreibung

Hier als CD-Rom-Ausgabe: Eine „präzise Alltagschronik der schrittweisen Entrechtung der Juden bis hin zum Holocaust und Zeugnis des gescheiterten Projekts der jüdischen Assimilation“ (Literaturen). „Und es ringt mir sogar Anerkennung ab, wie konsequent der anfangs deutschnational sich Definierende, nachdem er die Absurdität nationaler Grenzziehungen erkannt hat, gegen alles Nationale ist. ´Feindesliebe ist sittliche Gehirnerweichung´ stellt er fest. Ebenso klarblickend beobachtet und verurteilt er, obwohl Antikommunist, die Hetze der Nazis gegen die KommunistInnen… Am interessantesten jedoch sind die Sprachstudien, mit denen Klemperer festhält, wie die deutsche Bevölkerung die NS-Sprache annimmt. Nach der Lektüre der Tagebücher wird man vermutlich immer über Worte stolpern wie ´Einsatz´, ´Aktion´, ´stur´, ´Nachwuchs´, wird ungern etwas ´organisieren´ oder eine Sache gross ´aufziehen´ wollen u.v.m. Alles Worte, die die Nazis nicht erfunden, aber geprägt haben“ (Arranca).

Zusätzliche Information

Gewicht200 g
Reihe

Digitale Bibliothek Band 150

Autor

Erscheinungsort

Berlin

Erscheinungsjahr

ohne Jahresangabe

Verlag