Eckstaedt Aaron

„Klaus mit der Fiedel, Heike mit dem Bass…“ – Jiddische Musik in Deutschland

10,00 

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Artikelnummer: 49236 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , , , , ,

Beschreibung

„Eckstaedt, Musikwissenschaftler und selber Klesmermusiker, untersucht das Phänomen Jiddische Musik in Deutschland und deren erstaunliche Popularität in den letzten Jahren sowohl bei jüdischen als auch bei nichtjüdischend eutschen Musikern. Er zeigt, wie sich in den Lebensgeschichten der Musiker persönliche Bedeutungen ihrer musikalischen Tätigkeit herausbilden, auf welche Weise diese zur Identitätsbildung beitragen und welche Bedeutung es für sie hat, gerade in Deutschland jiddische Musik zu machen. Aaron Eckstaedts Monographie vermittelt ein anschauliches Bild von den Erfahrungen und dem Selbstverständnis der Musizierenden und folgt den verschiedenen Wegen und Beziehungen der Musiker zu ihrer Musik“ (Umschlag).

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

äusserlich angestaubt, sonst sehr gut erhalten, 342 S., kart.

Autor

Erscheinungsort

Hamburg, Berlin, Bodenheim

Erscheinungsjahr

2003

ISBN/ISSN-Nummer

3-86572-302-0

Verlag