Kahl Wilhelm

Vom Recht zum Kriege und vom Siegespreis – Rede am 9. Oktober 1914

7,50 

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Artikelnummer: 54024 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , , ,

Beschreibung

Nationalistisches Machwerk der ideologischen Kriegsführung, beginnend: „Im Mittelpunkt unseres Denkens und Treibens steht das Vaterland. Das andere denken und treiben wir sozusagen nebenbei, weil der unerbittliche Lauf der Tagespflicht es fordert. Auf dem Grund der Seele lebt allbeherrschend die Gedankenwelt von Kaiser und Reich, Heer und Wehr, Krieg und Sieg“. Nur als entsprechendes Zeitdokument von Wert. Herausgegeben von der Zentralstelle für Volkswohlfahrt und dem Verein für volkstümliche Kurse von Berliner Hochschullehrern.

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

Umschlag einger./ löst sich, Bleistift-Anstr., 22 S., Frakturschrift, Klammerheftung

Reihe

Deutsche Reden in schwerer Zeit 6

Autor

Erscheinungsort

Berlin

Erscheinungsjahr

1914

Verlag