Dokumentations- und Informationszentrum Emslandlager (Hrsg.)

„Weiß ich, was ein Mensch ist?“ – Lieder gegen das Vergessen

24,00 

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Art.-Nr.: 37702 Kategorien: , Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Doppel-CD; 30 in Zusammenarbeit mit dem Bremer Ensemble Argus produzierte Titel. Die Spannbreite reicht von der Weimarer Republik – etwa Brechts „Lob des Kommunismus“ – über den Nationalsozialismus (mit Auszügen aus der Mauthausen-Komposition von Theodorakis, dem Moorsoldatenlied) und den Spanischen Bürgerkrieg („Los Campesinos“), Partisanenliedern und antifaschistischen Titeln aus verschiedenen Ländern sowie Musik aus dem Ghetto Wilna bis in die 1970er Jahre (hier sind „Manifiesto“ von Victor Jara und „Welele Mandela“ vertreten). Argus schafft es dabei, den Wert des historischen Dokuments beizubehalten und doch auch mit vorsichtigen musikalischen Interpretationen auf die Bedeutung für die Jetztzeit zu verweisen.

Zusätzliche Information

Gewicht200 g
Zustand

Ca. 95 Min. Laufzeit

Autor

Erscheinungsort

Papenburg

Erscheinungsjahr

1997

ISBN/ISSN-Nummer

3-926277-04-1

Verlag