Günther Heinz, Schenkel-Tappert Peter

Wie kommt der Mensch zu seiner Wohnung? _ Thesen für eine „Kommunale Wohnungsvermittlung“

3,00 

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Beschreibung

Wären die hier 1974 (!) formulierten Thesen für eine kommunale Wohnungsvermittlung, die Maklern, Spekulation und uferlosen Mietsteigerungen ein Ende bereiten sollte, umgesetzt worden, so gäbe es heute in der BRD Hunderttausende Menschen weniger, die wohnungs- und obdachlos wären und die Mietsteigerungsspirale, die zu Phänomenen wie airbnb führt, die dann die Entwicklung weiter anheizen, wäre gebremst. So gesehen ein höchst aktuelles Buch. Im Anhang die „Vorschläge zur Errichtung eines städtischen Wohnungsnachweises“ von Karl Eller (Nürnberg, 1908).

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

Einband an den Kanten berieben, Papier gebräunt, 146 S., kart.

Reihe

rororo aktuell 1708

Autor

Erscheinungsort

Reinbek b. Hamburg

Erscheinungsjahr

1974

ISBN/ISSN-Nummer

3-499-11708-8

Verlag