Reller Armin, Holdinghausen Heike

Wir konsumieren uns zu Tode – Warum wir unseren Lebensstil ändern müssen, wenn wir überleben wollen

5,00 

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Beschreibung

Was die Folgen der rücksichtslosen und kurzsichtigen Verschwendung globaler Ressourcen sind, das zeigt dieser Band auf anschauliche Weise. Von der Kritik am Wachstumsdogma landet man so unweigerlich bei einer konsequenten Wachstumskritik – individuelle Konsumverweigerung nämlich greift zu kurz, eine Lösung aus dem Dilemma kann allenfalls noch auf breiter gesellschaftlicher Ebene gelingen.

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

sehr guter Zustand, 190 S., kart.

Auflage

2.Aufl.

Autor

Erscheinungsort

Frankfurt

Erscheinungsjahr

2011

ISBN/ISSN-Nummer

978-3-938060-38-4

Verlag