Stamm Isabell

Zwischen Neurobiologie und Sozialethik – Zum soziologischen Gehalt von Gefühlen in den Werken von Jürgen Habermas und Antonio Damasio

5,00 

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Beschreibung

Vorgestellt wird am Beispiel von Jürgen Habermas und seiner Theorie des kommunikativen Handelns eine soziologische Theorie und ihre Verarbeitung der Gefühle. Der zweite Teil zeichnet anhand der Veröffentlichungen von Antonio Damasio Grundrisse einer neurologischen Theorie der gefühle nach. Abschliessend werden Verbindungslinien und Spannungsfelder der zwei Perspektiven nachgezeichnet.

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

sehr gut erhalten, 196 S., kart.

Reihe

Studien zur Soziologie- und Politikwissenschaft

Autor

Erscheinungsort

Oldenburg

Erscheinungsjahr

2007

ISBN/ISSN-Nummer

978-3-8142-2071-0

Verlag