Künstlersiedlung Halfmannshof (Hrsg.)

50 Jahre Küpnstlersiedlung Halfmannshof 1931-1981

10,50

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Beschreibung

Die Gründungsmitglieder waren Josef Arens (Maler), Hubert Nietsch (Bildhauer), Ludwig Schwickert und Otto Prinz (Architekten), und Ferdinand Mindt (Graphiker). Das deutsche Bauhaus, mit seiner Idee, verschiedene Künstler und Handwerker ´unter einem Dach´ zu vereinen, stand Pate für die verstärkte Ansiedlung künstlerischer Wirkungsstätten im Ruhrgebiet. Der Kunsthandwerker lebt hier Tür an Tür mit dem Designer und dem freien Künstler. Konkurrenzdenken soll in der Hofgemeinschaft keinen Platz haben (Wikipedia).

Zusätzliche Information

Gewicht 600 g
Zustand

Einband an den Kanten berieben, Bindung der ersten Seiten löst sich verarbeitungsbedingt, sonst innen gut erh., 141 S., kart.

Autor

Erscheinungsort

Gelsenkirchen

Erscheinungsjahr

1981

Verlag