Elborough Travis

Atlas der verschwundenen Orte – Gestern, heute, morgen

15,00

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Artikelnummer: 84254 Kategorien: , Schlagwörter: , , , ,

Beschreibung

Elborough hat bereits einen „Atlas der ungewöhnlichsten Orte“ und einen „Atlas des Unerwarteten“ publiziert, nun also verschwundene Orte, wobei das mit dem Verschwinden sich zwar im Titel gut macht, aber nicht allzu genau genommen werden sollte: verzeichnet sind 37 Orte, darunter versunkene Städte wie Hattusa (Türkei), Xanadu (Mongolei), Palenque (Mexiko), Helike (Griechenland), Petra (Jordanien), Timgad (Algerien), vergessene Landschaften (u.a. Chan Chan/ Peru, Port Royal in Jamaika und Flagstaff in Maine/ USA), schwindende Regionen wie die Donau oder die Everglades in Florida und schließlich bedrohte Welten wie Timbuktu (Mali), Skara Brae (Orkney Inseln), Yamuna (Indien), Venedig oder das vom durch den steigenden Meeresspiegel im Rahmen der globalen Erwärmung bedrohte Tuvalu im Pazifik.

Zusätzliche Information

Gewicht 600 g
Zustand

eine Einbandkante am Rückeinband bestossen, sonst sehr guter Zustand, 208 S., Abb., Pappband, geb.

Autor

Erscheinungsort

Stuttgart

Erscheinungsjahr

2019

ISBN/ISSN-Nummer

978-3-440-16767-0

Verlag