Friedrichs Horst A.

Buchhandlungen – Eine Liebeserklärung

36,00

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Artikelnummer: 81893 Kategorien: , Schlagwort:

Beschreibung

Eine Hommage an die Welt der Bücher, insbesondere an den Charme der kleinen Buchhandlungen, die mit ihrer Auswahl, ihrer Ausstattung, der Ladeneinrichtung und der Kompetenz der Mitarbeitenden Inseln in einem Büchermeer bilden – Inseln, die immer mehr von der Flutwelle eines Immermehr des Immergleichen weggespült zu werden drohen (Buchhandelsketten, Internethandel). Ein Schwerpunkt sind Londoner Buchhandlungen (gut 50 Seiten, also ein Fünftel des Umfangs sind ihnen gewidmet), daneben werden Buchhandlungen vorgestellt aus New York (The Strand; Spoonbill & Sugartown; Dashwood Books; Rizzoli; Books Are Magic), San Francisco (City Lights; Green Apple Books; William Stout; Dog Eared), Pennsylnavia (Baldwin´s Book Barn), Amsterdam (MENDO), Masstricht (Boekhandel Dominicanen), Paris (Librairie Auguste Blaizot; Shakespeare and Company), Köln (Walther König), Düsseldorf (Booxcyle), Heidelberg (artes liberales), Hamburg (Felix Jud; stories!), Berlin (Bücherbogen; Pro qm; do you read me?; Bildband), München (soda, Literatur Moths), Wien (phil; Hartliebs Bücher; Anzenberger Gallery; Anna Jeller; Bernhard Riedl, Metamorphose), Lissabon (Livraria Ferin; Almedia Rato) und Porto (Lello; Académica). Es liegt in der Natur der Sache bei solchen Darstellungen, dass man manches vermisst (italienische Buchhandlungen etwa, z.B. in Turin, Venedig oder Rom, griechische, skandinavische oder lateinamerikanische Buchhandlungen, auch Osteuropa ist hier ein weißer Fleck), insgesamt aber wird eine interessante Mischung traditioneller und moderner Buchhandlungen vorgestellt. Bedauerlich ist lediglich, dass das Buch in einem der big player jenes Verlagsbusiness erschien, das – im Gegensatz zu den kleineren Independentverlagen – selbst dazu beiträgt, dass diese letzten Inseln immer mehr als bedrohte Reservate erscheinen und die Bibliodiversität, die etliche dieser Buchhandlungen erst so unverwechselbar macht, dahinschwindet. (Gerald Grüneklee)

Zusätzliche Information

Gewicht 600 g
Zustand

sehr guter Zustand, 232 S., geb.

Autor

Erscheinungsort

München

Erscheinungsjahr

2020

ISBN/ISSN-Nummer

978-3-7913-8580-8

Verlag