Gurtner Stefan

Das Kinder- und Jugendprojekt Tres Soles – Selbstverwaltung, Kunst, Spiel und handwerkliche Arbeit

18,00

3-4 Werktage

Vorrätig

Artikelnummer: 38178 Kategorien: , Schlagwörter: , , , ,

Beschreibung

Als Freiwilliger ging Stefan Gurtner nach Bolivien, um sich zu Recherchezwecken für seine literarische Arbeit vor Ort mit der jahrhundertelangen Unterdrückung der Indigenen durch die spanischen Kolonialherren, den jahrzehntelangen Militärdiktaturen und den äußerst autoritären Gesellschaftsstrukturen zu befassen. Er kehrte nicht in seine Schweizer Heimat zurück und gründet stattdessen für Straßenkinder die Kinder- und Jugendwohngemeinschaft Tres Soles. In seinem ersten Buch über das Projekt (Die Straßenkinder von Tres Soles, 2007) berichtete er über die Entstehung und seine Suche nach Wegen und Mitteln, um diesen von der Gesellschaft ausgegrenzten jungen Menschen, mehrheitlich indigener Abstammung, erfolgreich zu helfen. Im zweiten Band nun schildert Gurtner anhand vieler Beispiele wie er seine Leidenschaft für Kunst, Literatur und Theater nutzen konnte, um ungewöhnliche, aber wirksame Erziehungskonzepte zu entwickeln.

Zusätzliche Information

Gewicht 600 g
Zustand

sehr guter Zustand, 315 S., kart.

Auflage

EA

Autor

Erscheinungsort

Frankfurt

Erscheinungsjahr

2014

ISBN/ISSN-Nummer

978-3-86841-109-6

Verlag