Möller Horst (Hrsg.)

Der rote Holocaust und die Deutschen – Die Debatte um das „Schwarzbuch des Kommunismus“

4,00

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Artikelnummer: 79929 Kategorien: , Schlagwörter: ,

Beschreibung

Ausdruck der (besonders) konservativen Phase in der Verlagsgeschichte, so werden hier auch passenderweise Werke von Ernst Nolte und des kommunistischen Renegaten Francois Furet beworben, im vorliegenden Sammelband kommen u.a. Gerd Koenen (ebenfalls Renegat), Konrad Löw und „Extremismusforscher“ Eckhard Jesse zu Wort.

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

Einband etwas knickspurig, sonst gut erh., 249 S., kart.

Auflage

2.Aufl. im Jahr der EA

Autor

Erscheinungsort

München

Erscheinungsjahr

1999

ISBN/ISSN-Nummer

3-492-04119-1

Verlag