Die erloschene Flamme – Schicksale meiner Zeit

10,00

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Artikelnummer: 81249 Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Biographien zwischen der Barbarei des Kommunismus und jener des Nationalsozialismus (wobei Buber-Neumann es schafft, zu differenzieren und so die ebenso simple wie fragwürdige/ falsche „Rot = BRaun“-These zu umschiffen). U.a. zur KZ-Aufseherin Johanna Langefeld, zu Heinrich Vogeler, Milena Jesenska (Freundin von Franz Kafka), Max Hölz, der 1938 aus Fürth vertriebenen Jüdin Bella Rosenkranz und dem sowjetischen Spion und Dissidenten Ignatz Poretsky (auch Ignas Poretski, Ignaz Reiss).

Zusätzliche Information

Gewicht 600 g
Zustand

Einband berieben, lichtrandig, Vorsatz beschriftet, 208 S., kart.

Autor

Erscheinungsort

Frankfurt

Erscheinungsjahr

1989

ISBN/ISSN-Nummer

3-548-33107-6

Verlag