Brand Fritz

Die Lage der arbeitenden Klasse in Deutschland

3,00 

3-4 Werktage

Vorrätig

Beschreibung

„Wie ist die Arbeit organisiert und wer organisiert sie? In der Untersuchung dieser Fragen kommt der Autor zu dem Ergebnis, dass sich nicht nur die Arbeitsstruktur grundlegend verändert hat, sondern dass auch gerade reformistische Gruppen an der neuen Organisierung der Arbeit massgeblich beteiligt sind. Die traditionelle Linke von der DKP bis zur KPD wendet sich dagegen immer noch an eine Arbeiterschicht, die sich ihr gleich doppelt entzieht: der ehemals qualifizierte Facharbeiter sinkt zum grössten Teil auf den Status des unqualifizierten Massenarbeiters ab; zum kleineren Teil wird er an der Organisierung der Arbeit beteiligt. Diese Untersuchung basiert zum nicht geringen Teil auf eigenen Erfahrungen des Autors in Grossbetrieben und Gewerkschaft“ (Einbandtext).

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

sehr guter Zustand, 146 S., kart.

Autor

Erscheinungsort

Hamburg

Erscheinungsjahr

1974

ISBN/ISSN-Nummer

3-88032-004-7

Verlag