Günther Egon, Schneider Jürgen (Hrsg.)

Feuerstuhl No. 3 – Magazin für Spötter & Feuervögel

21,00

3-4 Werktage

Vorrätig

Artikelnummer: 80832 Kategorien: , Schlagwörter: , , , ,

Beschreibung

Die Zeitschrift „Feuerstuhl“ wird herausgegeben von Egon Günther, die vorliegende, dem Schriftsteller James Joyce gewidmete Ausgabe wurde von Jürgen Schneider – einem ausgewiesenen Kenner der irischen Literatur – zusammengestellt. „Feuerstuhl sei eine entschieden antiautoritäre Zeitschrift, ein befeuerndes Scheit Holz, benannt nach einer mexikanischen Geschichte aus dem Roman ´Regierung´ des geheimnisvollen B. Traven, erklärt Günther: ´Sie bringt Prosaminiaturen, Zeichnungen, Zoten, Skizzen, surrealistische Billets, Fotografien, Palimpseste, Polaroids, Poeme, Aphorismen, Apophtegmata, anarchistische Essays, magische Mantras, nomadische Manifeste, kaleidoskopartige Ein- und Aussichten, territoriale Erkundungen & radikale Abschweifungen und hat sogar gelegentlich einen roten oder schwarzen Faden´… Joyce hat sich selbst zwar nie als Anarchist bezeichnet, sondern als ´sozialistischen Künstler´, wie er 1905 in einem Brief an seinen Bruder Stanislaus Joyce schrieb. Tudor Balinisteanu meint in seinem Buch ´Religion and Aesthetic Experience in Joyce and Yeats´ aber, dass Joyce als liberaler Ironiker durchaus mit anarchistischen Philosophien übereinstimme – allerdings mit den gewaltfreien Ideen von Benjamin Tucker, den Joyce bewunderte. Neben Tuckers Büchern ließ Joyce in Triest auch Schriften von Kropotkin, Bakunin und Proudhon zurück“ (taz). Die hier enthaltenen, im Geiste von Joyce gedichteten und geschriebenen oder doch jedenfalls den von ihm vorbereiteten Pfaden folgenden Texte wurden verfasst von Brendan Behan, Jörg Auberg, Jörg W. Rademacher, Roman Bunka, Jörg Burkhard, Franz Dobler, Manfred Ach, Thorwald Proll, Bert Papenfuß, Jochen Knoblauch, Peter Lamborn Wilson, Tuli Kupferberg, Nanni Balestrini u.a.

Zusätzliche Information

Gewicht 600 g
Zustand

136 S., Grossformat, kart.

Reihe

Medien Streu

Autor

Erscheinungsort

Ostheim

Erscheinungsjahr

2020

ISBN/ISSN-Nummer

978-3-946685-35-7

Verlag