Thomas Sara

Frankophonie im Hohen Norden Kanadas – Yukon, Nordwest-Territorien, Nunavut

9,90 

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Beschreibung

Durchaus für alle an der kanadischen Geschichte (nicht nur Sprachgeschichte!) und Gegenwart Interessierten lesenswerte Veröffentlichung. Die Autorin geht dem französischen Einfluss in Nordkanada nach. So war Joseph Ladue, der Goldsucher und Gründer von Dawson City, französischstämmig, ebenso übrigens Joseph Juneau, nach dem die gleichnamige Stadt in Alaska benannt wurde. Auch die katholischen Missionare werden genannt. Zudem geht der Band auf das gegenwärtige frankophone Leben in den nördlichen Territorien und die Situation der frankophonen Medienlandschaft ein. Zu kleinformatig und durch die mangelnden farblichen Trennungen kaum von Aussagewert ist dagegen leider das Kartenmaterial.

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

sehr guter Zustand, 131 S., kart.

Autor

Erscheinungsort

Heidelberg

Erscheinungsjahr

2009

ISBN/ISSN-Nummer

978-3-939381-27-3

Verlag