Manos Helene

Gewidmet den Mädchen – Eine Streitschrift gegen Armut, Gewalt, Sexismus

12,50 

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Artikelnummer: 59447 Z Kategorien: , Schlüsselworte: , , , ,

Beschreibung

Bericht über die soziale und menschliche Situation junger Mädchen im Hamburger Stadtteil St.Pauli. Manos (1937-2012) „gehörte zu den aktiven (griechischen) Immigrantinnen der sogenannten ersten Generation. Sie arbeitete zuerst als Gastarbeiterin in einer Fischfabrik in Bad Bramstedt, später studierte sie Soziologie. Sie wurde u.a. durch die Friedensbewegung, die APO der 68er Bewegung, Marx, die Kritische Theorie, libertäre Demokratie und Sozialismus sowie den Anarchismus inspiriert. Sie nahm kritisch-solidarisch Anteil an verschiedenen sozialen Bewegungen, wie z.B. der Jobber- und Erwerbslosenbewegung in Hamburg St. Pauli. Zu Ihren Arbeitsschwerpunkten gehörte u.a. die Armuts- und Stadtteilforschung“, so der Verlag.

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

sehr guter Zustand, 176 S., kart.

Autor

Erscheinungsort

Hamburg

Erscheinungsjahr

1992

ISBN/ISSN-Nummer

3-89401-212-9

Verlag