Mediation – Die Kunst der Vermittlung in Konflikten

18,00

3-4 Werktage

Vorrätig

Artikelnummer: 47942 Kategorien: ,

Beschreibung

Neuwertig/ ungelesen! Besemer betrachtet Mediation als Verfahren der gewaltfreien Konfliktlösung. Die Anwendungsbereiche. Grundlagen und Methoden beschreibt er übersichtlich Punkt für Punkt. Er wähnt auch. das gewaltfreier Widerstand bisweilen geradezu die Voraussetzung für Mediation sein kann – besonders. wenn es gravierende Machtunterschiede gibt. die dem Ansatz der Mediation konträr gegenüberstehen. Dennoch wird er meiner Ansicht nach nicht deutlich genug an diesem Punkt; schliesslich wird die Mediation nicht nur angewandt zur „soften“ Durchsetzung von Grossprojekten. sondern führt auch im gesamtgesellschaftlichen Kontext des Staates zu zunehmender Akzeptanz des Staates durch diese „BürgerInenbeteiligung“ (die Identifikation wird erhöht. das Widerstandspotenzial befriedet).

Zusätzliche Information

Gewicht 600 g
Zustand

sehr guter Zustand. 234 S.. kart.

Auflage

deutlich erweiterte Neuausgabe

Autor

Erscheinungsort

Freiburg

Erscheinungsjahr

2009

ISBN/ISSN-Nummer

978-3-930010-10-3

Verlag