Haus Bartleby (Hrsg.)

Sag alles ab! – Plädoyers für den lebenslangen Generalstreik

14,90

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Beschreibung

Textsammlung, mit Beiträgen von Sonja Eismann, Elisabeth Voß, Niels Boeing, Guillaume Paoli, Andrea Komlosy, Holger Schatz, David Graeber, Lucie Redler, Alix Faßmann u.a. „Es geht um unsere Arbeit, um unsere Arbeitsmoral, unseren Fleiß, unsere Bereitschaft, uns voll in den Beruf einzubringen. Wieso sind wir so? Wie ist es dazu gekommen? Wem nützt es? Dies wird – wie die Titelparole ´Sag alles ab!´ ja schon verrät – sehr grundsätzlich angegangen. Es geht nicht um Optimierung, nicht um größere Resilienz, bessere Performance oder um Verschiebungen in unserer Work Life Balance. Es geht um Sinn und Unsinn der Lohnarbeit generell. Ausgangpunkt ist die Beobachtung, dass das große Versprechen der Automatisierung, ein Leben mit weniger Arbeit, nicht eingehalten wurde. Tatsächlich ackern alle mehr als je zuvor. Arbeit erscheint hier nicht als der Weg zu Wohlstand und einem besseren Leben, sondern als ein irrer Kult, als unzureichender Gottesersatz, als gewaltige selbstreferentielle Maschine“ (Deutschlandfunk Kultur).

Zusätzliche Information

Gewicht 600 g
Zustand

sehr guter Zustand, 160 S., kart.

Auflage

EA

Autor

Erscheinungsort

Hamburg

Erscheinungsjahr

2015

ISBN/ISSN-Nummer

978-3-89401-824-5

Verlag