Wilk Michael, Sahler Bernd (Hrsg.)

Strategische Einbindung. Von Mediationen, Schlichtungen, runden Tischen – und wie Protestbewegungen manipuliert werden

13,00 

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Beschreibung

Beiträge wider die Beteiligung, die not tun: denn die AutorInnen dieses Sammelbandes zeigen, daß offene Repression seitens Polizei & Justiz auch staatlicherseits inzwischen häufig als kontraproduktiv eingeschätzt werden, weshalb vermeintlich „offene“ Dialog-, Mediations- und Streitschlichtungsverfahren bei umstrittenen Straßenbau-, Flughafenerweiterungs-, Rohstoffabbau-Vorhaben etc. als Herrschaftsinstrument zunehmend auf dem Vormarsch sind – wobei der manipulative Charakter dieser „soften“ Einbindung oft übersehen wird. Protest aber wird so häufig kanalisiert und befriedet.

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

sehr guter Zustand, 172 S., kart.

Autor

Erscheinungsort

Lich

Erscheinungsjahr

2014

ISBN/ISSN-Nummer

978-3-86841-094-5

Verlag