Zimmer Annette, Weßels Bernhard (Hrsg.)

Verbände und Demokratie in Deutschland

12,00 

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Beschreibung

Beiträge u.a. von Wolfgang Schroeder („Konzertierte Aktion“ und „Bündnis für Arbeit“ – Zwei Varianten des deutschen Korporatismus), Klaus Armingeon (Zwei Organisationsprobleme der deutschen Gewerkschaften im internationalen Vergleich), Ulrich Willems (Elemente und Effekte des politischen Handelns der Kirchen in der BRD), Rolf Greve (Gewerkschaften – Entwicklung und Bedeutung), Sybille Stöbe-Blossey (Verbände und Sozialpolitik – Das Beispiel der Jugendhilfe), Dieter Wolf (Deutscher Bauernverband – Einfluss und Rechtsbefolgung), Cornelia Fischer und Matthias Freise (Der Deutsche Juristinnenbund – Geschichte, Struktur und rechtspolitische Arbeitsschwerpunkte), Roland Roth (Die „bewegte“ Bundesrepublik – Zur Bedeutung sozialer Bewegungen im deutschen Modell der Interessenvermittlung), Dieter Rucht und Jochen Roose (Zur Institutionalisierung von Bewegungen – Umweltverbände und Umweltprotest in der BRD).

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

ehem. Bibliotheks-Ex. mit Stempel und Sigle, innen jedoch sehr guter Zustand, 370 S., kart.

Reihe

Bürgerschaftliches Engagement und Nonprofit-Sektor 5

Auflage

EA

Autor

Erscheinungsort

Opladen

Erscheinungsjahr

2001

ISBN/ISSN-Nummer

3-8100-2957-2

Verlag