George Susan

Warum die Hungernden die Satten ernähren – Nahrung unter Kontrolle der Konzerne

4,00

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Beschreibung

EA 1978 unter dem Titel „Feeding the Few: Corporate Control of Food“. Ein eindringlicher Apell gegen die Abgabe der Nahrungsproduktion in die Hände weniger multinationaler Konzerne und gegen die einzig den Industrienationen zugute kommenden „terms of trade“. Nach wie vor aktuelle Kritik der Globalisierung unter dem Diktat der Multis und Nahrungsmittelkonzerne (siehe die Machenschaften von G8 & Co. um die Patentierung von Bioressourcen etc.)!

Zusätzliche Information

Gewicht 600 g
Zustand

ca. 100 S., Recycling-Papier, kart.

Auflage

Raubdruck

Autor

Erscheinungsort

ohne Ortsangabe

Erscheinungsjahr

ca. 1983

Verlag