Zur Mühlen Hermynia

Was Peterchens Freunde erzählen…

6,00

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Beschreibung

Enth.: Was die Kohle erzählt; Was die Streichholzschachtel erzählt; Was die Flasche erzählt; Was die Bettdecke erzählt; Was der Eisentopf erzählt; Was das Schneeglöckchen erzählt. Mit Zeichnungen von george Grosz. „In ihrer Hinwendung zum Sozialismus ist etwas sehr Eigenwilliges, die verbindet das Interesse an Armut, an Proletariat, an den wirklich Ausgesetzten mit Wunschvorstellungen von Glück, also auch dem Märchenhaften, das, was man sich bei einer proletarischen Gräfin eigentlich vorstellt, die Hinwendung zum Arbeiter, zur roten großen Faust, die in die Luft gestreckt wird, gar nicht so zeigt, sondern in dieser Ambivalenz, im Dazwischen von Katholizismus, K&k, Österreichertum und einem utopischen Sozialismus strahlt sie auf einmal“ (Ursula Krechel, Deutschlandfunk Kultur, 2019).

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

gut erh., 40 S., Klammerheftung

Auflage

Reprint/ Raubdruck der Ausgabe Malik Verlag, Berlin 1921

Autor

Erscheinungsort

Osnabrück

Erscheinungsjahr

1979

Verlag