Amberg Annette, Sippel Philp (Hrsg.)

Anarchie! Fakten und Fiktionen 10/ 6/ 16 – 4/ 9/ 16 – Der reader zur Ausstellung

5,00 

3-4 Werktage

Vorrätig

Artikelnummer: 77268 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , , ,

Beschreibung

Sammelband, der diese Ausstellung dokumentiert, die die Thematik breit angelegt thematisierte – so ging es in Texten und Objekten u.a. um den Anarchafeminismus, aufständischen Anarchismus, die Debatte um das für und wider von Esperanto zeischen Gustav Landauer und Pierre Ramus, Anarchie und Humor, „Anarchisten zum knuddeln“ (die „Katze mit Hut“), die Züricher Venedigstraße und den Kampf um die dortigen Häuser, Anarchokapitalismus, Fritz Brupbacher, Hames Joyce, William Morris´ „Kunde von Nirgendwo“, Wilhelm Tell, das Autorenkollektiv Wu Ming und vieles anderes. Beteiligt waren 34 KünstlerInnen, AktivistInnen, Kollektive. Beiträge von Ricco Bilger, Nora Bossong, Ann Cotten, Karin Huser, Wolfgang Sterneck u.a.

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

sehr guter Zustand, nicht durchgehend pag., kart.

Autor

Erscheinungsort

Zürich

Erscheinungsjahr

2016

Verlag