Stowasser Horst

Das Projekt A

6,00 

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Beschreibung

Interessantes Dokument des „gelebten Anarchismus“ (das Heft wurde zunächst nur an Interessierte verteilt und gelangte nichgt regulär in den Verkauf, auch nicht in den linken Buchhandel). Hier wird letztlich Gustav Landauer aufgegriffen, der forderte, man solle nicht auf die bessere Zeit hoffen (bzw. für diese kämpfen), sondern im „Hier & Jetzt“ den Sozialismus bzw. Anarchismus als beginnen, quasi als „Insel“ bzw. „Keimzelle“ im herrschenden (falschen) System und als Vorwegnahme bzw. Beispiel der künftigen Gesellschaftsordnung. Beim „Projekt A“ ging es darum, in einer Kleinstadt eine gewisse anarchistische Dominanz bzw. Wahrnehmbarkeit zu erreichen und so die „normalen Menschen“ in deren Alltag ein wenig mit anarchistischer Praxis und anarchistischem Gedankengut zu „infizieren“. Angedacht waren hierfür u.a. Alsfeld, Wetzlar, Leer/ Ostfriesland etc., letztlich wurde die Idee zumindest in Ansätzen (wenn auch nicht im ursprünglich geplanten und erwünschten Umfang) in Neustadt an der Weinstrasse realisiert.

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

gut erh., 97 S., Umweltschutzpapier, DIN A 5, kart.

Auflage

Nachdruck der Erstausgabe (An-Archia Verlag, Wetzlar 1985

Autor

Erscheinungsort

ohne Ortsangabe

Erscheinungsjahr

um 2000

Verlag