FIAN (Hrsg.)

Der Fall Mubende – Ein Dossier zu den Geschehnissen am 17. August 2001 in Mubende/ Uganda

7,00 

3-4 Werktage

Vorrätig

Beschreibung

Mubende liegt 144 Kilometer nordwestlich von Ugandas Hauptstadt Kampala. Für die Plantage eines der weltweit grössten Kaffeehandelsunternehmen, der Neumann-Gruppe aus Hamburg, wurden vor 3 Jahren 2.000 Menschen von der Armee aus dieser Region vertrieben. Die Opfer blieben bis heute ohne Entschädigung. Diese Dokumentation enthüllt damit beispielhaft die Dynamik des internationalen Kaffeemarktes und die in die neoliberale Globalisierungsstrategie eingefügte Wirtschaftspolitik der Regierung Museveni (faktisch ein Einparteiensystem).

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

20 S., DIN A 4, geheftet

Autor

Erscheinungsort

Herne

Erscheinungsjahr

2004

Verlag