Pro Helvetia (Hrsg.)

Die vier Literaturen der Schweiz

5,00 

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Beschreibung

Erstausgabe. Redaktion Beatrice Stocker, Beiträge von Iso Camartin, Roger Francillon, Doris Jakubec-Vodoz, Rudolf Käser, Giovanni Orelli zu Anfängen, Identität, Traditionen und Strömungen deutschsprachiger (u.a. Max Frisch und Friedrich Dürrenmatt), französischsprachiger („helvetischer“), italienischsprachiger und rätoromanischer Literatur. Achtung: nicht zu verwechseln mit dem schmaleren gleichnamigen Titel, den Bernhard Wenger 1983 bei Pro Helvetia herausgab sowie dem ebenfalls gleichnamigen Titel, der 1966 im Walter Verlag (Olten) erschien!

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

Einband lagerbedingt etwas bestossen, sonst sehr gut erhalten, 168 S., div. schwarz-weisse Abb., kart.

Auflage

EA

Autor

Erscheinungsort

Zürich

Erscheinungsjahr

1995

ISBN/ISSN-Nummer

3-908102-20-0

Verlag