Roland-Holst van der Schalk Henriette

Partei und Revolution

29,00 

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Beschreibung

Vom Umschlag her restaurierungsbedürftiges Exemplar, das jedoch gut privat nachgebunden werden kann. Der Inhalt lohnt es allemal, wobei sich die Autorin, die sich später dem gewaltfreien christlichen Anarchismus zuwandte (als Antimilitaristin etwa Clara Wichmann und Bertha von Suttner nahestehend), hier noch stramm auf den Prinzipien kommunistisch-leninistischer Parteien steht: „Die Überzeugung Lenins und der anderen russischen Führer, dass die Kommunisten die auserlesene Schar sein sollen, deren Pflicht und Vorrecht es ist, die Revolution mit allen Kräften gegen jede Gefahr von innen und aussen zu schützen und zu verteidigen, ihre Entwicklung durch die höchsten und schwersten Opfer zu fördern – diese Überzeugung bildet die Grundlage sowohl der Organisationsform der russischen Partei wie auch der sittlichen Anforderungen, die sie an ihre Mitglieder stellt“ (S.30). Kritisiert wird Bertrand Russell, der „von einem Besuch Sowjetrusslands als Anti-Bolschewik zurückkehrte, weil sein anarchistisch-liberaler Individualismus durch den Zwang der proletarischen Diktatur allzu hart verletzt wurde“ (S.32). Daneben setzt sich die Autorin auch mit der 1920 gegründeten rätekommunistisch orientierten, parlamentarismuskritischen Kommunistischen Arbeiterpartei Deutschlands (KAPD) auseinander, die theoretisch vor allem durch Anton Pannekoek und Hermann Gorter geprägt wurde. Vorliegende Schrift ist unterteilt in die Abschnitte: I. Die Leitsätze des zweiten Kongresses der kommunistischen Internationale (eher eine Einleitung bzw. Vorwort); II. Die Geistesverfassung der Massen in der Übergangszeit und die Kommunistische Partei; III. Die Russische Kommunistische Partei (Bolschewiki); IV. Die internationale Anwendung der Moskauer Resolution über die Aufgabe der Kommunistsichen Partei. Selten erhältlich!!

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

Papier knickspurig und gebräunt, mit Einriss und Fehlstellen vor allem am Heftrücken, 64 S., kart.

Reihe

Probleme der proletarischen Revolution Nr. 6/ 7

Autor

Erscheinungsort

Wien

Erscheinungsjahr

1921

Verlag