Burgmer Christoph (Hrsg.)

Rassismus in der Diskussion

4,50 

3-4 Werktage

Vorrätig

Artikelnummer: 13148 Kategorien: , Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Die Gespräche mit Robert Miles, Edward W. Said, Albert Memmi, Günter Grass, Wolfgang Benz, Wolfgang Wippermann, Birgit Rommelspacher, Teun A. van Dijk und Stuart Hall verdeutlichen u.a., wie Kolonialismus, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Rassismus in den Medien und unter den Eliten, Antiziganismus, Sexismus und „kulturelle Identität“ mit dem „gewöhnlichen Rassismus“ verwoben sind. Als wesentliche Erkenntnis gilt Burgmer, dass rassistische Diskriminierungen und Angriffe keine Einzeltaten sind, sondern die Folge „normaler“, alltäglicher gesellschaftlicher Praxis.

Zusätzliche Information

Gewicht600 g
Zustand

neuwertig, 172 S., kart.

Autor

Erscheinungsort

Berlin

Erscheinungsjahr

1999

ISBN/ISSN-Nummer

3-88520-730-3

Verlag