Mao Tse-tung (auch Zedong)

Aktuelle Probleme der Taktik in der antijapanischen Einheitsfront

4,00

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Artikelnummer: 6374 Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Lässt sich von Mao heute noch lernen? „Mao ist den Versuchungen eines sozialtechnologischen Weltbilds nicht entgangen; das aber ist als theoretische Inkonsequenz zu kritisieren. Viele der in Maos China ausgetragenen Probleme, wie das des Verhältnisses von Wissen und Macht, bleiben aktuell. Die Revolutionsgeschichte des hinter uns liegenden Jahrhunderts wird nur verstehen, wer Mao versteht; die der Zukunft wird Lehren daraus ziehen müssen“, so Henning Böke 2006 in der Zeitschrift „analyse & kritik“ (Nr.509) – das der grössenwahnsinnige „Modernisierungs-Utopismus“ in die Katastrophe führte, erwähnt Böke zwar, es scheint in seiner Gesamtwertung jedoch eine zu vernachlässigender Widerspruch zu sein.

Zusätzliche Information

Gewicht 600 g
Zustand

25 S., kart.

Autor

Erscheinungsort

Peking

Erscheinungsjahr

1968

Verlag