Hugo Victor

Der letzte Tag eines Verurteilten

10,00

3-4 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Beschreibung

2 CD´s; in Form eines Tagebuchs schildert Hugo die aufrüttelnden Bekenntnisse eines Verurteilten, der weiss, dass er in wenigen Stunden enthauptet wird. Die Modernität dieses frühen, Aufsehen erregenden Plädoyers gegen die Todesstrafe liegt in der Schärfe seiner psychologischen Analyse. Der Text hat von seiner Brisanz bis heute nichts eingebüss, im Gegenteil: „Es gibt durchaus Grund zu der Annahme, dass die indirekten gesellschaftlichen Auswirkungen des 11. September 2001 die bisherigen Reformen auf dem Gebiet der Todessrafe in Gefahr bringen könnten“ (Süddeutsche Zeitung). Gelesen von David Friedrich.

Zusätzliche Information

Gewicht 200 g
Zustand

Ca. 140 Min. Laufzeit

Autor

Erscheinungsort

München

Erscheinungsjahr

2002

ISBN/ISSN-Nummer

3-932929-37-3

Verlag